Start Kachelöfen

Die Kachelofensysteme

 

Der Speicherofen

Sein Hauptmerkmal: er speichert die Wärmeenergie, der Heizgase die in gemauerten oder Modul-Speichern entstehen. Diese Energie gibt er als gesunde Strahlungswärme langsam und gleichmäßig an den Raum ab. Ein ideales Raumklima entsteht, dass keine andere Heizung schaffen kann.

 

Der Warmluftofen

Warmluftkachelöfen geben sehr schnell sehr viel Wärme ab. Sie können über Luftschächte mehrere Räume beheizen. Sie geben überwiegend Warmluft ab, dafür weniger Strahlungswärme, da die Nachheizfläche aus Metall besteht.

 

Der Warmluftofen mit gemauerten Zügen

Ist ein System aus Speicherofen und Warmluftofen. Schnelle Wärme entsteht beim Befeuern über den Heizeinsatz und die Rohrteile welche überwiegend aus Metall bestehen. Die Nachheizfläche wird aus Schamottsteine gemauert wie beim Speicherofen und kann so die gespeicherte Wärme zeitverzögert abgeben.

 

Der Kachelofen mit Kesseltechnik

Kachelöfen mit Kesseltechnik dienen zur Heizungsunterstützung bzw. zur Ganzhausheizung in Verbindung mit Solar. So kann ein ganzes Haus beheizt werden.

 

 

weitere Infos und Bilder finden Sie auch unter Hagos